#1 Gedenkstätte für Deserteure eingeweiht von 0bstihj 26.08.2014 18:04

avatar

Man kann ja zu dem Thema stehen wie man will, in Erfurt wurde durch den
Innenminister eine solche Gedenkstätte eingeweiht. Desertieren aus Angst
vor dem Feind oder Desertieren wegen des eigenen Gewissens, welches einem
aufgibt bestimmte Grenzen nicht zu überschreiten, könnte ich schon akzeptieren.
Auch hier darf und sollte man nicht alle betreffenden über einen Kamm scheren.

#2 RE: Gedenkstätte für Deserteure eingeweiht von 0bstihj 26.10.2014 18:45

avatar

Dem deutschen Beispiel ist Österreich nun auch gefolgt!

#3 RE: Gedenkstätte für Deserteure eingeweiht von bronski 27.10.2014 09:56

Hier in Bernau:http://de.wikipedia.org/wiki/Deserteurde...rnau_bei_Berlin)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz