#1 Generalmajor Lothar Engelhardt (verst. 2010) von 0bstihj 20.02.2017 16:01

avatar

Zufällig fand ich in der TA vom 18. Februar 2017 folgenden Artikel.
Der GMj. mir persönlich bis heute nicht bekannt, das hat aber nichts zu Sagen.
Sicher kennen Ihn einige Kameraden, für diese der folgende Beitrag
zur Erinnerung. Da sich auch GMj. erdreistete nach Schluss der NVA in der BW
den Dienst aufzunehmen, wird es wohl auch viele Kritiker geben.
Ich persönlich habe nichts gegen eine solche Entscheidung, immerhin nutzte er
noch sein Hirn zum Denken und kannte "Friedrichs Ausspruch" -Ein jeder nach
seiner Fason-!






#2 RE: Generalmajor Lothar Engelhardt (verst. 2010) von oldmafri 22.02.2017 21:00

avatar

Mir ist der ehem GM auch nicht bekannt obwohl er ja in dem Landstreitkräften tätig war. Allerdings ist er ja schon 2010 verstorben, wie man dem Zeitungsartikel entnehmen kann. Ich glaube der Artikel ist nur wegen des Trägers geschrieben worden, der sich mit fremden Federn schmückt und herumstolziert.

#3 RE: Generalmajor Lothar Engelhardt (verst. 2010) von Mucker-87 24.02.2017 16:27

[quote="0bstihj ****** Da sich auch GMj. erdreistete nach Schluss der NVA in der BW
den Dienst aufzunehmen, wird es wohl auch viele Kritiker geben.
Ich persönlich habe nichts gegen eine solche Entscheidung, immerhin nutzte er
noch sein Hirn zum Denken und kannte "Friedrichs Ausspruch" -Ein jeder nach
seiner Fason-!


Eventuell benutzt Du dein Hirn um zu begreifen , was Du allen unterstellst die nicht diese Entscheidung getroffen haben und die Auslegung des "Alten Fritz" ist mehr als gewagt und entspricht nicht dem zeitlichen Kontext dieser Aussage.
Meine Person benutzte und benutzt immer noch sein Gehirn und sicher hatte jeder unterschiedliche Gründe für seine damalige Entscheidung. Seine Gründe kenne ich nicht und deshalb unterziehe ich diese Person auch keiner Wertung bzw. unterstelle Hirnlosigkeit auch wenn ich seine Entscheidung nicht teile..
Mucker-87

#4 RE: Generalmajor Lothar Engelhardt (verst. 2010) von 0bstihj 24.02.2017 19:17

avatar

Ja, lieber Mucker-87, das kannst Du halten wie ein Dachdecker!

Ich gebe dir insoweit Recht, ganz ausformuliert war der Satz
meinerseits wohl nicht ganz. Damit muss ich nun aber Leben.

Auf keinem Fall war oder ist es meine Absicht, Leute die anders
handelten zu maßregeln oder vorzuführen, wie käme ich auch dazu.

#5 RE: Generalmajor Lothar Engelhardt (verst. 2010) von Mucker-87 19.03.2017 02:38

Der Dachdecker möchte anmerken, dass die im Artikel behauptete Ernennung zum GM zum 01.03.88 jeder Grundlage entbehrt. Jedenfalls ist er im entsprechenden Befehl des NVR nicht enthalten.
Zu diesem Zeitpunkt wurde ein Oberst Engelhardt des MfS vom Vorsitzenden des NVR zum GM ernannt. Beide unterscheiden sich nur in ihrem Vornamen und im entsprechendem Ministerium.

#6 RE: Generalmajor Lothar Engelhardt (verst. 2010) von TST-Admin 19.03.2017 11:25

avatar

Klaus Froh und Rüdiger Wenzke bemerken in ihrem Buch "Die Generale und Admirale der NVA" Auf den Seiten 91/92 die Ernennung zum GM am 1.3.1988. Auf der Seite 309 ist die Ernennung auch dokumentiert. Ein ebenfalls mir bekannter General konnte sich an die gemeinsame Ernennung mit Oberst Engelhart, L. zum GM erinnern. Das sollte für das Verständnis und die Statistik reichen.

Xobor Ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz